Delete Attachments

This feature enables the automatic deletion of ticket attachments that were closed in a definable time span. Furthermore, file types can be defined as additional filter criteria.

Bemerkung

Diese Funktion ist nur für On-Premise-Kunden verfügbar. Wenn Sie ein Managed-Kunde sind, wird diese Funktion vom Customer Solutions Team in OTRS betreut. Bitte kontaktieren Sie uns über support@otrs.com oder im OTRS Portal.

Enable Attachment Deletion

This feature is not enabled by default, it must be configured by an administrator first.

So nutzen Sie diese Funktion:

  1. Gehen Sie zur Ansicht Systemkonfiguration.

  2. Search for the setting OTRSDeleteAttachments::Filetypes and add some file MIME types as key-value pairs. The key is the MIME type, the value is the deletion flag.

    • 0: Diese Art von Anhängen darf nicht gelöscht werden.

    • 1: Diese Art von Anhängen wird gelöscht.

Einstellung für Dateitypen

Einstellung für Dateitypen

Automatisches Ausfüllen des Dateityps

Es gibt einen Konsolenbefehl Maint::Ticket::Attachment::AddMIMETypes, um die Systemeinstellungen automatisch zu füllen.

otrs> /opt/otrs/bin/otrs.Console.pl Maint::Ticket::Attachment::AddMIMETypes
Searching attachment types received the last 90 days...
|       Added undefined MIME type: application/x-yaml
|       Added undefined MIME type: image/png
|       Added undefined MIME type: text/html
|       Added undefined MIME type: application/pdf
|       Added undefined MIME type: text/plain
Updating SysConfig...
Done.

The console command collects MIME types of attachments, that are in closed tickets and received within the last 90 days. Use the --all option to iterate over all closed tickets.

Siehe auch

Run the command with the --help option to see the possibilities.

otrs> bin/otrs.Console.pl Maint::Ticket::Attachment::AddMIMETypes --help

Anhänge aus Tickets löschen

Das Löschen von Anhängen erfolgt über den Konsolenbefehl Maint::Ticket::Attachment::Delete. Überprüfen Sie die folgenden Einstellungen, um den Auftrag anzupassen:

OTRSDeleteAttachments::Queues

Eine Liste von Queues (durch ihre Namen spezifiziert), die vom Konsolenbefehl Maint::Ticket::Attachment::Delete verarbeitet werden.

Warnung

Wenn keine Queues definiert wurden, sind alle Queues betroffen.

OTRSDeleteAttachments::TimeSpan

Die Startzeit (in Tagen) ab dem aktuellen Datum, ab der die Tickets zum Löschen analysiert werden sollen.

OTRSDeleteAttachments::TimePeriod

Die Endzeit (in Tagen) vom aktuellen Datum bis zu der die Tickets zum Löschen analysiert werden sollen.

Beispiel:

TimeSpan: 10
TimePeriod: 40
                           Eligible  tickets
              |=========================================|
                                                        |=============|
                            TimePeriod (40)              TimeSpan (10)
|-------------|-------------|-------------|-------------|-------------|
50 days ago   40 days ago   30 days ago   20 days ago   10 days ago   Today
                                                        |
                                                       \ /
                                                Ticket close time

Bedeutet, dass alle Tickets zwischen 10 Tagen vor dem aktuellen Datum und 40 Tagen vor dem aktuellen Datum auf Löschung analysiert werden.

Der Wert von TimePeriod muss immer höher sein als der Wert von TimeSpan.

Siehe auch

Run the command with the --help option to see the possibilities.

otrs> bin/otrs.Console.pl Maint::Ticket::Attachment::Delete --help

Delete Attachments Automatically

Das Aktualisieren der Dateitypen und das Löschen der Anhänge kann vom OTRS-Daemon im Hintergrund ausgeführt werden. Aktivieren Sie die folgenden Einstellungen, um die Aufträge regelmäßig auszuführen:

Daemon::SchedulerCronTaskManager::Task###OTRSDeleteAttachments

Anhänge aus Tickets löschen.

Daemon::SchedulerCronTaskManager::Task###OTRSDeleteAttachments_AddMIMETypes

Befüllen Sie die MIME-Typen der Systemkonfiguration für das Löschen von Anhängen.

Bemerkung

Vergessen Sie nicht, den OTRS-Daemon nach einer Änderung der Systemkonfiguration neu zu starten.

Nach oben scrollen